Veranstaltung im Schloss Negova

29. März 2019

Am Freitag, 29. März 2019 fand im Schloss Negova die Veröffentlichung des Gedenraumes von Akademiker dr. Anton Trstenjak statt. Bereits im Vorfeld dieser Veranstaltung wurden durch die Pilotaktivität „Innovative Tourismusprodukte“, gemeinsame Werbematerialien der Burg Negova und des Museums Spital erstellt.

 

Dr.  Anton Trstenjak zählt zu den meist berühmten Slowenen des 20. Jahrhunderts, der reiches wissenschaftliches und literarisches Erbe hinterließ. Er verfasste sowohl wissenschaftliche als auch gemeinverständliche Fachwerke für breites Publikum: 47 Bücher, von denen die meisten auch in Fremdsprachen übersetzt sind, und über 800 publizierte Abhandlungen und Artikeln. In seinen Werken behandelt er Themen in den Bereichen der Psychologie, Anthropologie, Philosophie, Theologie, Kulturologie und nationaler Identität. Das Kulturprogramm wurde musikalisch von den Schülern aus der Grundschule Negova begleitet. Die Besucher können nun hier einen kleinen Teil seines außerordentlichen Erbes betrachten.

Weitere News & Events

24cities Forum

Als Leadpartner des geförderten Interreg Projekts „City Cooperation II″ lud die „Oststeirische 8-Städtekooperation″ am 7. März 2019 alle ProjektpartnerInnen aus Österreich, Slowenien und Ungarn nach Hartberg...