Vasvár

  • Bürgermeister: Tilda Matild Kovács
  • Einwohneranzahl: 4.600 Einwohner
  • Adresse Stadtgemeinde: Alkotmány u. 1, 9800 Vasvár

Die kleine Stadt Vasvár mit etwas mehr als 4500 Einwohnern ist das Zentrum von Vasi-Hegyhát, einem Hügel, der parallel zur Raba verläuft. Vasvár ist sehr reich an Naturschönheiten, architektonischem Erbe und Sehenswürdigkeiten. Die historischen Denkmäler der Kleinstadt, die Traditionen der Volkskultur, die modernen Gebäude und die Statuen stehen in einer angenehmen Atmosphäre zu den freundlichen Einwohnern der Kleinstadt.
Von der Staatsgründung bis zur Türkenzeit war es Sitz des Komitats Vas. Aufgrund seiner zentralen Rolle ist der XIII. Im 19. Jahrhundert baute der Dominikanerorden ein Kloster in der Stadt. 1664 wurde in Vasvár ein international bedeutender Frieden geschlossen, als die christlichen Truppen den Sieg über die türkischen Truppen in Szentgotthárd errangen.
Ab dem 19. Jahrhundert wurde es als Marienheiligtum in Westtransdanubien bekannt.
Heute ist Vasvár das Zentrum von Vasi Hegyhát und erneut Kreisstadt.